Mofatour von Travemünde nach Heringsdorf

Werbung:

282km mit 1kW auf zwei Rädern

Folgender Blödsinnsvorschlag: Was wäre, wenn man sich in Norddeutschland für ein paar Euro zwei alte, halbwegs fahrbereite Mofas kauft, einen Rucksack mit Werkzeug und einen zweiten mit Verpflegung und Zelt einpackt und dann von Travemünde nach Heringsdorf fährt?

Wäre ein toller Sommerurlaub. Mit 25km/h wäre man mindestens elf Stunden unterwegs. Da ich nicht glaube, dass ein altes Mofa unbeschadet elf Stunden durchlaufen kann (ganz zu schweigen von unseren Hintern) können wir schon mal 2-3 Stunden Etappen einplanen:

  • Tag 1 – 1-50: von Travemünde
  • Tag 2 – 50-100: …
  • Tag 3 – 100-150: …
  • Tag 4 – 150-200: …
  • Tag 5 – 200-250: …
  • Tag 6 – 250-282: bis Heringsdorf

und zurück? Ne, Mofa wieder verkaufen und von dem Geld wieder mit dem Bus zurück.

Budget? 150€ pro Mofa / 50€ Sprit bzw. Ersatzkram


 

Werbung:

Warum sollte man das machen?

Weil die Küste da oben total schön sein soll.

Weil man mit den Mofas die Kurgäste ärgern kann.

Weil es ziemlich lustig werden könnte.


 

 

Comments are closed.

Werbung: